Hintergrundbild

Unser Ausbildungsvideo

 

Deine Zukunft beginnt bei uns - als Auszubildende/r oder Praktikant/in - mit den Besten für die Besten arbeiten

 

Bewirb Dich für eine Ausbildung als Werkzeugmechaniker (m/w/d) der Fachrichtung Formentechnik

 

Du denkst beim Wort „Mechaniker/in“ an leistungsstarke Motoren, Schraubenschlüssel und ölverschmierte Klamotten? Das mit den Motoren stimmt, den Rest kannst du durch Werkstoffwissenschaften, 3D-Programmierung und Präzisionsmaschinen ersetzen.

 

Von der Entwicklung über die Konstruktion bis zur Fertigung stellen WerkzeugmechanikerInnen der Fachrichtung Formentechnik Metallwerkzeuge für den Spritzguss her. In das Werkzeug wird flüssiger Kunststoff eingespritzt, der dort zu seiner endgültigen Form erstarrt. Teile, die mit Breit-Werkzeugen hergestellt werden, findest du in vielen Autos an der Lenkung, am Airbag oder im Motor. Präzision ist bei unserer Arbeit also das Zauberwort. Stell dir vor, das Reinluftrohr eines Rennmotors ist undicht, der Motor überhitzt und der Formel 1-Pilot muss das Rennen beenden!

 

Während der Ausbildung bei Breit Formenbau in Georgensgmünd erfährst du alles über Kunststoffe: welche Arten gibt es, wie und wann verformt er sich? In der Hauptsache lernst du den Umgang mit Metall. Natürlich lassen wir dich nicht sofort an eine vollautomatische CNC-Maschine, sondern du beginnst an manuellen Maschinen. Darüber hinaus durchläufst du alle Fachbereiche unseres Unternehmens. Anschließend bewerten wir gemeinsam, wo deine Stärken liegen und ob du besser in unserem Werkzeugbau, in der Entwicklung oder der Konstruktion aufgehoben bist. Ab dem 3. Lehrjahr machen wir dich dann für deinen zukünftigen Bereich fit. Du beginnst deine Karriere bei Breit also dort, wo du deine Fähigkeiten und Talente am besten einsetzen kannst.

 

Also, wenn auch du in einem Familienunternehmen mit besten Zukunftsaussichten arbeiten willst, dann bewirb dich gleich für eine Ausbildung als WerkzeugmechanikerIn. Schülern und Schülerinnen bieten wir regelmäßig die Möglichkeit für ein Schnupperpraktikum in der Verwaltung, der Konstruktion oder der Fertigung.

 

Ausbildung als Industriekaufmann (m/w/d)

 

Als angehende/r Industriekauffrau/-mann solltest Du einerseits eine Vorliebe für Mathematik und Zahlen mitbringen. Andererseits wirst Du viel Kontakt mit Kunden und Kollegen haben, daher sind Freude am Umgang mit Menschen und natürliches Kommunikationstalent Grundvoraussetzungen, wenn Du Dich für den Beruf der Industriekauffrau oder des Industriekaufmanns interessierst. Auch Fremdsprachen sind in diesem Beruf erforderlich.

 

Aber keine Angst, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Bei Breit Formenbau erwarten wir keine perfekten Auszubildenden, sondern freuen uns darauf, mit interessierten und neugierigen jungen Menschen arbeiten zu dürfen. Hauptsache, du bringst jeden Tag Deine Motivation und gute Laune mit ins Büro!

 

 

Deine Bewerbung kannst du uns gerne per Post oder per E-Mail senden.


Breit Formenbau KG

Ausbildungsleitung Patrick Böckler
Obere Lerch 20
91166 Georgensgmünd
09172 / 6982-0
personal@breit-formenbau.de

 

 

Durch die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker verfügst Du über eine hervorragende Basis zur Weiterbildung. Vielleicht willst Du Dich später zum Meister, Techniker oder Konstrukteur weiterqualifizieren. Auch hierbei sind wir gerne Dein Wegbegleiter!

Downloads

Ausbildung zum Werkzeugmechaniker

Checkliste Bewerbungsunterlagen Azubis

Zahlen und Fakten

Du bist im Team

 

Berufenet

IHK-Nürnberg