Hintergrundbild

Preisverleihung des Luftballonwettbewerbes von Breit Formenbau und Mangelberger Elektrotechnik anlässlich der geoMesse

 

Knapp 200 Luftballons starteten an der geoMesse 2017... wohin der Wind sie trieb, fast 40 davon wurden sogar wiedergefunden.

 

Die Gewinnerballons sind über 170 km bis in den Nationalpark Bayrischer Wald und Karlsbad in Tschechien geflogen bevor sie wieder zurück auf den Boden gelangten. Diese zwei Luftballons haben Fynn Seitz und Silvia Loy zu den glücklichen Gewinnern unseres gemeinsamen Preisausschreibens mit der Firma Mangelberger gemacht.

 

Bei der Preisübergabe konnten sich Fynn und Frau Loy über je einen Gutschein für eine Scooter-Brotzeit-SUP Tour freuen.

 

zurück zur Übersicht...