Hintergrundbild
Christoph Haring, Uni Erlangen, und unser Mitarbeiter Stephan Stör, der die Form der Nase für den FAUmax Eta gefräst hat

Wir unterstützen das Formula Student Team des High-Octane Motorsports e.V.

 

Der internationale Konstruktionswettbewerb, bei dem Studenten in Teamarbeit einen einsitzigen Formelrennwagen entwerfen, um damit weltweit bei Wettbewerben gegen andere Hochschulteams anzutreten, geht in eine neue Runde. Es gewinnt aber nicht das schnellste Auto, sondern das Team mit dem besten Gesamtpaket aus Konstruktion, Rennperformance, Finanzplanung und Verkaufsargumenten.

 

Schon in der Saison 2012/2013 haben wir die Form der Nase für den FAUmax mit höchster Präzision und Zuverlässigkeit gefräst. Auch in der Saison 2013/2014 freuen wir uns, das Team der Uni Erlangen erneut zu unterstützen und haben auch dieses Mal die Form der Nase für den FAUmax Eta gefräst.

 

Breit Formenbau - mit starken Partnern zum Erfolg!

 

Einen genauen Rückblick der Events gibt es hier...

 

zurück zur Übersicht....